Die ärztliche Leichenschau

Durchführung, Todesbescheinigung und Abrechnung


Die Feststellung des Todes und die ärztliche Leichenschau sind originäre ärztliche Aufgaben. Zur Verbesserung der Qualität hat die Sächsische Landesärztekammer die kostenlose Broschüre „Die ärztliche Leichenschau – Durchführung, Todesbescheinigung und Abrechnung“ herausgegeben.

In dieser Broschüre wird die Durchführung einer ärztlichen Leichenschau umfassend beschrieben. Dargestellt werden auch mögliche Todesarten und -ursachen, Personalangaben, Sterbeort- und Zeitpunkt. Auch Hinweise zur Melde- und Informationspflicht und das Thema der Abrechnung nach GOÄ sind enthalten. Abschließend dienen Abbildungen mit möglichen Todeszeichen der besseren Veranschaulichung.

Die Autoren sind:

  • Dr. med. Uwe Möbus, Gesundheitsamt, Landeshauptstadt Dresden
  • Dr. med. Uwe Schmidt, Technische Universität Dresden, Medizinische Fakultät Carl Gustav Carus, Institut für Rechtsmedizin
  • Ass. jur. Michael Kratz, Rechtsabteilung, Sächsische Landesärztekammer 

Die Broschüre kann hier herunter geladen werden: https://www.slaek.de/de/01/03Empfehlungen/leichenschau.php